Einzeltraining



Jedem Einzeltraining geht grundsätzlich ein Einzelgespräch ( 60-90 min) in der Umgebung des Halters und seines Hundes statt. Warum ist das wichtig ?

 

Oft beginnen Verhaltensprobleme im Haushalt selbst, die man im Alltag als Halter übersieht, oft sind es auch Abläufe oder Strukturen , die helfen, die Grundlage für eine Verhaltensänderung herbeizuführen. Dadurch bringt es nicht "drauflos" zu trainieren und dann kommt der Alltag, der oft die Ursache von Problemen darstellt, Im Erstgespräch werden sowohl Probleme besprochen und ein Trainingsplan erstellt als auch Löcher in den Bauch gefragt. Das heißt , es ist eine absolut individuelle Beratung des Halters mit dem Ziel einer gemeinsamem Planung auf dem Weg zum Trainingsziel des Hund-Halter-Teams.  Das Training findet dann im Folgetermin statt.


  • Einzeltraining vom Welpen bis zum Senior so individuell wie Sie wünschen
  • Grunderziehung (Grundbausteine wie "Sitz", "Platz", "Bleib" usw.)
  • Leinenführigkeit
  • Abruf
  • Bindungsarbeit
  • In-House-Training (z.B. Strukturen im Haushalt für den Hund schaffen)
  • Kind-Hund-Beziehung bearbeiten
  • Maulkorbgewöhnung
  • Boxengewöhnung
  • Gewöhnung an Geräusche, Untergründe, Wasser
  • Verhaltensproblematiken (z.B. Leinenaggression, Angstverhalten, Ressourcenproblematiken)
  • Beratung bei Neuerwerb/Aufnahme eines Hundes und Integration in die Familie
  • Beratung bei der Welpenauswahl und Welpentraining