Zertifizierte Hundebetreuung


Im Rahmen von Training und Dogwalking biete ich für Kunden-Hunde, die ich bereits kennengelernt und trainiert bzw. betreut habe, auch Betreuung für den Notfall an.

D.h. ich komme zu Ihnen vor Ort und beaufsichtige/beschäftige/versorge Ihren Hund.

 

Hierbei ist zu beachten, dass ich Kettenhaltung nicht unterstütze, da tierschutzrelevant und sozial nicht vertretbar. Auch Zwingerhaltung als Alleinhaltung ohne Menschenkontakt werde ich dabei nicht unterstützen.

 

Für Verpflegung des Hundes sorgt bitte der Halter und stellt dies zur Verfügung.

Sollte dies nicht möglich sein, wird die Verpflegung des Hundes zusätzlich in Rechnung gestellt.

 

Bis auf weiteres ist die Betreuung bei mir im Haushalt nicht möglich, da meine Dogge dies vom Stresspegel her nicht gut umsetzen kann, somit eine Belastung für ihn, welche ich vermeiden möchte.

Durch meine zert. Hundetrainerausbildung bin ich auch in erster Hilfe und Erstversorgung am Hund geschult und bin somit auch in der Lage, bei kranken Hunden, bei denen der ständige Halterkontakt nicht ganztägig notwendig ist, temporär zu unterstützen. Es ersetzt nicht die Betreuung durch Halter oder Arzt und soll so auch nicht verstanden werden. Ähnlich wie beim eigenen Kind braucht auch der Hund Wärme, Liebe und Zuwendung bei Krankheit. Medikamentengabe ist nach Absprache und ärztlicher Anweisung auch möglich.

 

Die Preise dafür entnehmen Sie bitte der Preisliste